Sodekamp Elektrotechnik GmbH | KfW fördert Modernisierung
Elektriker, Sodekamp, GmbH, Elektrotechnik, Linnich, Jülich, Düren
8122
post-template-default,single,single-post,postid-8122,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-3.4,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Blog

KfW fördert Modernisierung

  |   Förderungen

Was wird gefördert?

Baugebundene Assistenzsysteme – z.B.  Bewegungsmelder, Verbesserung der Beleuchtung, Gegensprechanlagen- oder Briefkastenanlagen etc.

 

Wie wird gefördert?

Eine Einzelmaßnahme wie eine neue Türstation kann entweder aus den Mitteln für Einbruchschutz oder für barrierefreies Wohnen gefördert werden. Der Investitionszuschuss beträgt jeweils 10 %. Es gibt Mindest- und Höchstgrenzen. Wichtig: Der Kunde muss die Förderung vorab beantragen und benötigt dazu Ihren Kostenvoranschlag. Die Fördermittel sind begrenzt; die Bewilligung erfolgt nach Eingang – Schnelligkeit lohnt sich also. Das Förderprogramm läuft zunächst bis 2017.

 

Wer ist förderberechtigt?

Anspruch auf den Investitionszuschuss haben alle privaten Haus- und Wohnungsbesitzer, Käufer sanierter Wohnobjekte, Wohnungseigentümergemeinschaften aus Privatpersonen sowie Mieter mit Zustimmung ihres Vermieters. Detaillierte Informationen zum Förderprogramm und zum Beantragen eines Zuschusses gibt es online bei der KfW:

 

mehr

 

Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen bei der Ausarbeitung des Förderantrags.

 

 

Quelle: siedle / kfw