Sodekamp Elektrotechnik GmbH | Weitere Verschärfung der Energiestandards für Neubauten
Elektriker, Sodekamp, GmbH, Elektrotechnik, Linnich, Jülich, Düren
8362
post-template-default,single,single-post,postid-8362,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-3.4,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Blog

Weitere Verschärfung der Energiestandards für Neubauten

  |   Wärme und Lüftung

LWZ_504-2Zu Anfang dieses Jahres wurden die EnEV (Energiesparverordnung)-Vorschriften ein weiteres Mal verschärft. Das in der EnEV definierte Referenzgebäude ist damit nicht mehr auf dem neuesten Stand. Der Gesetzgeber hat die Weichen gestellt und Strom als den Energieträger der Zukunft definiert.

Wie nun können Häuslebauer ohne großen Aufwand die neuen EnEV-Vorgaben erfüllen?

Mit dem Verzicht auf fossile Wärmeerzeugung und dem Einbau einer effizienten Wärmepumpe erfüllen Sie problemlos die neuen EnEV-Vorgaben. Ohne zusätzliche Maßnahmen an der Gebäudehülle ist die Wärmepumpentechnologie auf dem besten Weg, zur technischen Standardlösung als Heizsystems zu werden. In Verbindung mit einer Lüftungsanlage zur Rückgewinnung erreicht man nicht nur eine hervorragende Effizienzklasse im Gebäude-Energieausweis, sondern auch die Unabhängigkeit von Öl oder Gas. Das gute Gefühl, die Umwelt zu schonen, kommt noch hinzu. Ein eindeutiger Mehrwert!

Wie wirkt sich der Einbau der Wärmepumpentechnologie in Zahlen aus?

Der EnEV-Systemberater, ein Tool von Stiebel Eltron, zeigt Ihnen in Sekunden deutlich, welche Auswirkungen eine gewählte Anlagentechnik auf ein Mustergebäude hat.

http://apps.stiebel-eltron.de/enev/#/config

Das Tool läuft online als Browser-Version und ist damit völlig unabhängig vom Endgerät – kann also am PC, dem Tablet oder auch dem Smartphone genutzt werden.

Wir unterstützen Sie bei Ihrem Vorhaben und beraten Sie gerne unverbindlich.

 

 

Quelle: stiebel-eltron.de